Orange is the new Black vs Hinter Gittern

Als ehemaliger „Hinter Gittern“-Fan hat mich natürlich Orange is the New Black gleich in ihren Bann gezogen. Für mich kommt sie in ihrem Charme nicht an Hinter Gittern heran, vielleicht weil sie mir zu amerikanisch ist oder vielleicht auch weil mir eine Walter fehlt. Kate Mulgrew (Capt. Janeway) macht als „Red“ einen ganz netten Walter-Ersatz, allerdings werde ich mit ihrer Rolle nicht warm, da sie irgendwie kein klares Profil hat. Und ich hätte sie niemals erkannt, wenn ich nicht im Vorspann irgendwann überrascht ihren Namen gelesen hätte…

Ansonsten finden sich die gleichen Elemente wie bei Hinter-Gittern wieder:
Die „Schlusen“ schleusen die Drogen rein und sind alle sämtlich noch viel schlimmer als die Insassinnen selbst, bis auf die zwei jungen/naiven Ausnahmen, mit denen dann von beiden Seiten Ping-Pong gespielt wird.
Wir haben einen fiesen Baumann-Ersatz, den man möglichst bald einen langsamen Tod sterben sehen will, und natürlich das schmachtende Liebespärchen (also Insassin mit naiven süßen Schließer) – zum permanent die Augen verdrehen ob der Blauäugigkeit.

Die Menge an Lesbensex und Fäkalausdrücken ist hier deutlich höher und mir etwas zu extrem. Das kommt ja rüber, als ist sowieso nahezu jede Frau bi.

Unlogische Dinge findet man natürlich auch zuhauf – oder wie kann eine Insassin mal eben einen Teddybären bei ihren Ausgang reinschmuggeln, wo doch sonst immer akribisch die wir-ziehen-uns-nackt-aus und machen Kontrolle sämtlicher Körperein-/ausgänge, bei allem was an Insassinnen reinkommt, durchgezogen wird?

Anders als bei Hinter Gittern haben wir mit Piper eine definierte Hauptdarstellerin. Leider kann ich mit der auch nicht so richtig warm werden, da ihre Entscheidungen, Gedankengänge mit ihren Irrungen und Wirrungen meistens so sind, dass man die Dame oft gegen die Wand klatschen will.

Auf jeden Fall ist Unterhaltungswert gegeben ohne viel denken zu müssen und alle ehemalige Hinter-Gittern-Fans dürften auf jeden Fall Spaß an der Serie haben.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.